Authentifizierungs-Methoden

für die Abgabe einer Willensbekundung zur elektronischen Signatur

Sichere Authentifizierung

Für die elektronische Signatur ist neben der eindeutigen Identifikation auch eine sichere Authentisierungsungsmethode für elektronischen Fernsignaturen notwendig. Zusammen wird damit sichergestellt, dass nur der Inhaber mit seiner elektronischen Signatur unterzeichnen kann.  In Kombination mit dem Signing Service werden keine weiteren Hilfsmittel gebraucht, nur Ihr Mobiltelefon.

 

Unterstützte Methoden

Mit dem Signing Service bieten wir Ihnen standardmässig für die EU (gemäss eIDAS Verordnung) und der Schweiz (gemäss Bundesgesetz ZertES) zugelassene und zertifizierte Authentisierungsmethoden für die Willensbekundung zur elektronischen Signatur an.

Auch ist es möglich andere Authentisierungsmittel für die elektronische Signatur und Willensbekundung zu verwenden. Dies erfordert jedoch eine Zulassung für ZertES oder eIDAS Zulassung bei unseren verantwortlichen Zulassungsbehörden. Sollte dies für Sie eine Option sein unterstützen wir Sie gerne in diesem Prozess.

 

Mobile ID

Nutzen Sie die integrierte Sicherheit der Zwei-Faktor Authentisierung in Kombination mit dem Signing Service zum elektronischen Signieren.

Mehr erfahren

Passwort – SMS Code

Verwenden Sie Ihr persönliches, sicheres Passwort und erhalten im Anschluss einen einmaligen Code per SMS, um die elektronische Signatur zu bestätigen.

Individuell

Sie nutzen eine eigene Authentisierungsmethode und möchten diese für die elektronische Signatur nutzen und zulassen?

Kontaktieren Sie uns

Ihre Vorteile

Auswahl der Authentisierungsmethode

Für die Willensbekundung zur Signatur wählen Sie für Ihren Prozess die passende Authentisierungsmethode aus oder stellen Ihre eigen genutzte Authentisierung zur Verfügung. Im zweiten Fall unterstützen wir Sie, bei der Zulassung Ihrer Authentisierungsmethode.

Zukunftssicher mit innovativen Partnern

Wir arbeiten mit Partnern zusammen, die die sichersten und innovativsten Zwei-Faktor-Authentisierungen am Markt zur Verfügung stellen.

Rechtkonform und zertifiziert

Zertifizierte Auditoren prüfen laufend unsere Prozesse und Systeme unserer akkreditierten Zertifizierungsstelle in der Schweiz (gemäss ZertES) und unseres Vertrauensdienstes in der EU (gemäss eIDAS). Alle angebotenen Authentisierungsmethoden sind entsprechend der Signaturgüte (qualifiziert oder fortgeschritten) in diesen Rechtsräumen zugelassen.

Nutzerfreundlichkeit und Flexibilität

Sie verwenden für die elektronische Signatur und Willensbekundung Ihre bestehende Authentisierungsmethode, die auf allen Mobiltelefonen funktioniert und die auch für andere Geschäftsaktivitäten verwendet werden kann.

So funktioniert die Willensbekundung

1. Vertrag elektronisch signieren

In einer Signaturapplikation wird dem Signierenden der Vertrag angezeigt und er wird aufgefordert, diesen elektronisch zu signieren.

2. Abgabe der Willensbekundung

Nun erhält der Signierende via Signing Service eine Anfrage auf sein Mobiltelefon, um die Signatur mit Mobile ID zu autorisieren.

3. Eingabe Mobile ID PIN bzw. Bestätigung mit Mobile ID App

Schweiz
Der Signierende bestätigt mit Mobile ID die elektronische Willensbekundung für den Vertrag und gibt seinen 6-stelligen Mobile ID PIN auf dem Mobiltelefon ein. Die Authentisierung mit Mobile ID PIN ist nur mit einer Schweizer SIM-Karte und Mobilnummer möglich.

EU/EWR
Der Signierende bestätigt mit Mobile ID die elektronische Willensbekundung für den Vertrag und gibt dafür über die Mobile ID App seine Zustimmungen mit einem biometrischen Verfahren (z.B. Fingerabdruck, Gesichtserkennung) oder Geräte PIN.

4. Erstellung der Signatur

Durch die Authentisierung mit Mobile ID wird der Vertrag in der Signaturapplikation elektronisch signiert und kann im Anschluss heruntergeladen, weiterverarbeitet oder archiviert werden.

So funktioniert die Willensbekundung

1. Vertrag elektronisch signieren

In einer Signaturapplikation wird dem Signierenden der Vertrag angezeigt und er wird aufgefordert, diesen elektronisch zu signieren.

2. Abgabe der Willensbekundung

Nun erhält der Signierende via Signing Service eine Anfrage, um sein Passwort, das er bei der Registrierung selbst gesetzt hat, einzugeben.

3. Eingabe von Passwort und SMS Code

Der Signierende bestätigt in einem zweiten Schritt mit seinem per SMS erhaltenen Code die elektronische Willensbekundung für den Vertrag.

4. Erstellung der Signatur

Durch die Authentisierung mit Passwort und SMS Code wird der Vertrag in der Signaturapplikation elektronisch signiert und kann im Anschluss heruntergeladen, weiterverarbeitet oder archiviert werden.

Haben wir Ihr
Interesse geweckt?

Kontakt zu unseren Experten aufnehmen

Wir finden für jeden die
richtige Businesslösungen

Sie sind Entscheidungsträger und streben nach neuen Innovationen in Ihren Services oder Anwendungen und möchten Ihr Unternehmen in eine neue Richtung weisen? Wir unterstützen Sie dabei, dieses Ziel zu erreichen und Ihre Herausforderungen auf dem Weg zu meistern. Dafür stellen wir Ihnen  zusammen mit unseren Partner die richtige Businesslösung bereit.

Zoom