Smart Registration
Service

rechtskonforme Identifikation und Registrierung für die elektronische Signatur

Die elektronische Signatur benötigt eine eindeutige Identifikation und Registrierung der Nutzer. Unser Smart Registration Service (SRS) ermöglicht eine Kopplung der Identifikation mit einer Authentifizierungsmethode für unbegrenztes elektronisches Signieren. Darin enthalten ist ein Bündel an diversen Identifikationsmethoden, z.B. SRS Video, SRS Bank, SRS Direct oder SRS eID. Zusätzlich bieten wir unsere eigene entwickelte und kostenlose mobile RA App an, die eine einfache uns sichere Face-2-Face Identifikation ermöglicht.

Effizienz

Mit einer einmaligen Registrierung und Identifikation durch den SRS können Ihre Kunden mehrfach signieren und somit den Signing Service nutzen. Je nach Identifikationsverfahren kann über einen bestimmten Zeitraum signiert werden, z.B. 5 Jahre mit einer Video Identifikation. Im Signaturprozess wird lediglich das Authentisierungsmittel zur Willensbekundung der Signatur eingesetzt.

Massgeschneidert

Sie wählen für ihren Prozess die passenden Identifikationsmethoden aus und bieten diese basierend auf den Anforderungen ihrer Endkunden an, passend:

  • zum Rechtsraum EU oder Schweiz, in dem die Signatur stattfinden soll,
  • zur Güte der Signatur: qualifiziert oder fortgeschritten
  • zu den technischen Möglichkeiten, die Ihr Endkunde hat.

Einfache Integration

Die Integration der SRS Schnittstelle ist mit wenig Aufwand und geringer Zeit umsetzbar und basiert auf bewährte Protokolle. Hierfür wird auch ein detaillierter Integrationsguide und eine Online Dokumentation zur Verfügung gestellt.

Rechtskonform

Unsere Auditoren prüfen laufend unsere Prozesse und Systeme als akkreditierte Zertifizierungsstelle und Anbieter von Vertrauensdiensten in der EU und Schweiz (gemäss eIDAS und ZertES). Gleichzeitig sind alle im SRS angebotenen Registrierungsverfahren entsprechend ihrer Signaturgüte (qualifiziert oder fortgeschritten) in den entsprechenden Rechtsräumen zugelassen.

Prozessschritte

Alle Identifikationsverfahren haben die Aufgabe, die Identität anhand von Ausweisdokumente oder anderer anerkannter Nachweise sicherzustellen. Im zweiten Schritt wird die Authentifizierungsmethode basierend auf der Mobilnummer mit der Identifikation verbunden. Dabei werden die erhobenen Daten von der verantwortlichen Identifikations- oder Registrierungsstelle (Registration Authority) elektronisch signiert und als Evidenz im SRS in einer besonders geschützten Datenbank abgelegt. Für jede Evidenz sendet der SRS eine SMS-Bestätigung an den Nutzer zur Akzeptanz der Nutzungsbestimmungen vom Signing Service.

1. Videoanruf zu einem Agenten

Sie erhalten Ihre persönliche Webadresse oder werden direkt zum Videoidentifikationsdienst weitergeleitet. Es ist sinnvoll, dass Sie die dort vorhandene App des Identifikationspartners herunterladen, die eine optimale Nutzung von Kamera und Mikrophon für den Videoanruf und -identifikation garantiert. Auf der Webseite befinden sich Hinweise für den Download der App. Die Sprachen Deutsch und Englisch sind möglich.

2. Identität anhand des Ausweisdokumentes prüfen

Im Kontakt mit dem Videoagenten müssen Sie die Vorder- und Rückseite Ihres Ausweises oder Reisepasses zeigen. Ggfs. müssen Sie den Ausweis hin- und herbewegen, damit der Videoagent des Identifikationspartners die optischen Sicherheitsmerkmale erkennen kann. Es kann auch sein, dass der Videoagent Ihnen Sicherheitsfragen stellen kann, z.B. Inhaltsfragen zum Ausweis oder die Anfrage für bestimmte Gesten vor der Kamera. Damit überprüft der Agent Ihre «Lebendigkeit» und kann ein vorfabriziertes «Fake-Video» ausschliessen.

3. Mobilnummer verifizieren und SMS bestätigen

Für den Abschluss der Registrierung, müssen Sie die Mobilnummer hinterlegen. Diese wird mit einem Einmalpasswort überprüft, dass per SMS an Ihre angegebene Mobilnummer ausgesendet wurde. Danach ist die Videoidentifikation beendet. Im Anschluss erhalten Sie eine SMS mit einem Link auf die Nutzungsbestimmungen von Swisscom Trust Services, damit Sie den Signing Service nutzen zu können.

Prozessschritte

Alle Identifikationsverfahren haben die Aufgabe, die Identität anhand von Ausweisdokumente oder anderer anerkannter Nachweise sicherzustellen. Im zweiten Schritt wird die Authentifizierungsmethode basierend auf der Mobilnummer mit der Identifikation verbunden. Dabei werden die erhobenen Daten von der verantwortlichen Identifikations- oder Registrierungsstelle (Registration Authority) elektronisch signiert und als Evidenz im SRS in einer besonders geschützten Datenbank abgelegt. Für jede Evidenz sendet der SRS eine SMS-Bestätigung an den Nutzer zur Akzeptanz der Nutzungsbestimmungen vom Signing Service.

1. Überprüfung der Personendaten

Sie erhalten eine Webadresse oder werden direkt zum Bankidentifikationsdienst weitergeleitet. In der Web Maske werden Ihre Personendaten erfragt, z.B. den Namen, Wohnadresse, Geburtsdatum, Geburtsort und Nationalität sowie die Mobilnummer. Sollten Sie die Personendaten bereits vorher ihrem Anbieter einer Signaturapplikation mitgeteilt haben, werden diese automatisch angezeigt und können von Ihnen korrigiert werden. Ihr Name muss genau mit dem Namen übereinstimmen, den Sie für Ihr Konto bei Ihrer Bank angegeben haben.

2. e-Banking Login mit Referenzüberweisung

Nun geben Sie Ihre Logindaten zum e-Banking ein. Für die Identifikation werden fast alle deutschen Banken unterstützt. Sie lösen dann eine 0.10 € Überweisung zum Identifikationspartner aus und nutzen dafür Ihre Transaktionsbestätigungsmethode der Bank (z.B. Bank spezifische App, Flicker-TAN, etc.). Die 10 Cent werden nach einigen Tagen wieder zurücküberwiesen.

3. Mobilnummer verifizieren und SMS bestätigen

Jetzt wird Ihre eingegebene Mobilnummer überprüft. Es sollte die Mobilnummer sein, die Sie mit dem Authentisierungsmittel Mobile ID App verknüpft haben und zukünftig für die Signatur verwenden möchten. Es wird Ihnen ein Einmalpasswort per SMS zugesendet, das Sie in der Web Maske bestätigen. Nun ist Ihre Registrierung beendet und Sie erhalten im Anschluss eine weitere SMS mit einem Link auf die Nutzungsbestimmungen von Swisscom Trust Services, damit Sie den Signing Service nutzen können.

Prozessschritte

Alle Identifikationsverfahren haben die Aufgabe, die Identität anhand von Ausweisdokumente oder anderer anerkannter Nachweise sicherzustellen. Im zweiten Schritt wird die Authentifizierungsmethode basierend auf der Mobilnummer mit der Identifikation verbunden. Dabei werden die erhobenen Daten von der verantwortlichen Identifikations- oder Registrierungsstelle (Registration Authority) elektronisch signiert und als Evidenz im SRS in einer besonders geschützten Datenbank abgelegt. Für jede Evidenz sendet der SRS eine SMS-Bestätigung an den Nutzer zur Akzeptanz der Nutzungsbestimmungen vom Signing Service.

1. öffentliche Registrierungsstelle in der Nähe suchen

Anhand der Karte der Schweiz können Sie eine öffentliche Registrierungsstelle für die Signatur in Ihrer Nähe suchen. Viele Swisscom Shops schweizweit bieten diesen Dienst gratis an. Beachten Sie, dass Sie nur einen Shop besuchen, der aufgelistet ist. Vor Ihrem Besuch im Shop, stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Authentisierungsmittel Mobile ID bzw. App mit Ihrer Mobilnummer verknüpft haben.

Zu SRS Direct

2. RA Agent prüft persönlich Ihre Identität

Sie besuchen den Shop persönlich und fragen nach einer «Registrierung für die elektronische Signatur ». Ein Mitarbeiter des Shops, der als RA Agent ausgebildet ist, verlangt nach Ihrem gültigen Ausweis oder Reisepass, scannt und prüft Ihre Identitätsdaten mit der RA App. Anhand der optischen und haptischen Merkmale überprüft der Mitarbeiter die Echtheit Ihres Dokumentes. Danach macht der RA Agent ein Foto von Ihnen, als Beweis Ihres persönlichen Erscheinens.

3. Mobilnummer verifizieren und SMS bestätigen

Zum Schluss fragt der Mitarbeiter nach Ihrer Mobilnummer, die Sie zukünftig für die Signatur verwenden möchten. Dafür prüft der Mitarbeiter durch einen kurzen Anruf auf Ihr Mobiltelefon vor Ort und vergewissert sich, ob die Mobilnummer korrekt ist. Danach bestätigt der RA Agent die Registrierung und Sie erhalten automatisch eine SMS mit dem Link auf die Nutzungsbestimmungen von Swisscom Trust Services, um Ihre Registrierung abzuschliessen und den Signing Service nutzen zu können.

Haben wir Ihr
Interesse geweckt?

Kontakt zu unseren Experten aufnehmen

In kurzer Zeit zur face-2- face Identifikation

RA App

Neben den im SRS verfügbaren Identifikationsmethoden ermöglicht unsere eigen entwickelte und zertifizierte Registration Authority (RA) App eine einfache und sichere face-2-face Identifikation und Registrierung von Personen zur Nutzung des Signing Services. Mit der kostenlosen RA App kann damit der Identifikations- und Registrierungsprozess von Personen für die elektronische Signatur eigenständig von Kunden und Partnern durchgeführt werden.
 

Aufbau einer RA Agentur

Um Zugriff auf die kostenlose RA App zu erhalten, schliessen Sie einen sogenannten RA Agentur Vertrag mit uns ab, der die Tätigkeit der Registrierungsstelle vertraglich regelt und delegiert. Darin wird ein erster Registrierungs-Agent (RA Agent), der sogenannte Master RA Agent bestimmt. Der Master RA Agent wird zuerst identifiziert und von Swisscom ausgebildet. Danach kann der Master Agent weitere Mitarbeitende der eigenen Organisation identifizieren und sie als RA-Agenten oder Master RA Agenten promoten. Die Mitarbeitenden durchlaufen automatisch ein kurzes e-Learning und können dann in den gängigen App Stores die RA App herunterladen, einloggen und selbstständig mit der face-2-face Identifikation von Personen für die elektronische Signatur beginnen. Zusätzliche erhält der Master RA Agent Zugriff auf ein Administrationstool des RA Services um die Verwaltung der RA Agentur durchzuführen.